Schauen Sie in Ihren eigenen Spiegel

SINNvolles zum NachdenkenWir leben in merkwürdigen Zeiten…

… in denen wir uns immer öfter selbst in Frage stellen, an uns zweifeln, und das, obwohl (oder vielleicht auch WEIL) wir erfolgreich scheinen.

Im Außen scheint doch alles gut zu sein.

Warum dann dieser innere Zwiespalt?

Arthur Lassen (Autor und Herausgeber mehrerer Kalender, 1939 – 2000) fasst in Worte, worüber Sie vielleicht einmal nachdenken sollten:

Wenn du erreicht hast, was du wolltest, dir jeder anerkennend Lob und Beifall zollt und die Welt dich für einen Tag zum Gewinner macht, dann stelle dich vor einen Spiegel, schau hinein und höre, was der Mensch im Spiegel dir zu sagen hat.

Es ist weder dein Vater noch deine Mutter; weder deine Frau noch dein Mann oder Partner; es sind auch nicht deine Freunde, vor deren Urteil du bestehen musst.

Der einzige Mensch, dessen Meinung für dich zählt, ist der, der dich aus dem Spiegel anschaut.

Viele Menschen halten dich für entschlossen und aufrecht. Sie nennen dich einen wundervollen Mann oder eine phantastische Frau. Doch der Mensch im Spiegel nennt dich schlicht einen Versager, wenn du ihm nicht offen und ehrlich in die Augen schauen kannst.

Auf ihn und nur allein auf ihn kommt es an. Kümmere dich nicht um die anderen, denn nur er ist bis ans Ende deiner Tage stets bei dir. Du hast erst dann die schwierigste aller Prüfungen wirklich bestanden, wenn der Mensch im Spielgel dein bester Freund geworden ist.

Auf deinem ganzen Lebensweg kannst du die Welt betrügen und belügen und dir anerkennend auf die Schulter klopfen lassen, doch dein Lohn werden Kummer, Trauer und Schuldgefühle sein, wenn du den Menschen im Spielgel betrogen, belogen und enttäuscht hast.

Wenn Sie Ihren „Menschen im Spiegel“ besser kennenlernen möchten, empfehle ich Ihnen, (noch) mehr Mut zum Selbst zu entwickeln…

 

Schreibe einen Kommentar