Hab ich noch alle Tassen im Schrank?

Sinah schreibt EigenSINNiges

Wie Sie vielleicht über meine Linkliste bereits wissen, bin ich ein großer Fan der Himbeerwerft.

Ich mag die Schreibe von Gitte Härter: Tacheles und Klartext.

In ihrem Newsletter fand ich nun den Hinweis auf eine Blogparade von Uwe B. Werner, die ich richtig klasse finde. Sie heißt:

Habt ihr noch alle Tassen im Schrank?
Zeig uns deine Lieblingstassen!

Ich bin ja eher eine Gelegenheitsbloggerin und noch dazu Neuling. An einer Blogpararde habe ich noch nie teilgenommen. Also mach‘ ich das jetzt einfach einmal und zeige meine Lieblingstassen… 😉

Die Guten-Morgen-Tassen

Sinahs Morgentassen

Dieses Tassenpaar habe ich 2011 zur Hochzeit geschenkt bekommen. Es ist unschwer zu erkennen, welche der Tassen ich und welche mein Mann nutzt, oder? 😆

Die Motivations-Tasse

Diese Tasse – ’schbrauchjetztsowatvonyoga – hat eine besondere Geschichte:

Mit einer Coachee habe ich mich in unseren Coachingsessions viel über Yoga als DAS Stressminimierungstool ausgetauscht. Weil wir eine ganze Weile zusammengearbeitet haben, wusste sie auch, dass ich 2 x mehrere Jahre in Köln gelebt habe.

Als wir das Coaching beendeten, weil sie a) ihre Ziele erreicht hatte und b) sich aufmachte, in die Schweiz auszuwandern, brachte sie mir diese Tasse als Abschiedsgeschenk. Sie hatte sich viel Mühe gemacht und im Internet jemanden gefunden, der den Spruch und das Bild auf diese Tasse bannte.

Ich war super gerührt über dieses Unikat und halte es schon einige Jahre in Ehren. Diese Tasse ist meine Bürotasse und immer, wenn ich sie zur Hand nehme, denke ich an diese erfolgreiche Zusammenarbeit und an meine ganz wunderbare Coachee…

Die Wintertasse

Sinahs Wintertasse

Ich bin ja ein Kaffeefreak. Nur wenn es kühler und kalt wird, wechsel ich zu Tee oder Glühwein.

Dafür gibt es diese „Mir-Ist-Kalt-Tasse“, die ab Oktober regelmäßig genutzt wird.

Auch meine Wintertasse ist ein Geschenk. Ich bekam sie von meiner Buchhalterin, mit der ich seit den 90igern super vertrauensvoll zusammenarbeitete, vor einigen Jahren zu Weihnachten.

Sie ist inzwischen Privatière, was ich ihr von Herzen gönne. Als treue-Seelen-Menschen sind wir natürlich auch heute noch sehr verbunden.

Oft, wenn ich aus ihrer Tasse trinke, denke ich an all das, was wir miteinander erlebt haben, und stille Dankbarkeit macht sich in mir breit. 🙂


Das war also meine erste Teilnahme an einer Blogparade – war überhaupt nicht schwer!

Wer seine Tassen auch zeigen möchte: Die Blogparade läuft noch bis Ende September!

 

5 Kommentare zu Hab ich noch alle Tassen im Schrank?

  1. Die Tassen sind ja absolut die Härte! xD

    Mir gefallen die beiden Hochzeitstässchen am besten, aber lustig und süß sind sie allesamt. ^^

    Danke fürs Zeigen!

    Liebe Grüße,
    Steffie von CreaSTYLity

    • Sinah Altmann sagt:

      Liebe Steffi,

      ja, ich mag meine Tassen, wenngleich meine Lieblingstasse nach wie vor die ’schbrauchjetztsowatvonyoga-Tasse ist!

      Danke für’s Vorbeischauen und liebe Grüße aus Berlin, Sinah

  2. Pingback:Blogparade - Habt Ihr noch alle Tassen im Schrank?

  3. Uwe Werner sagt:

    Also die Guten Morgen Tassen sind ja super! 🙂
    Danke fürs mitmachen! 🙂
    Grüße nach Berlin in die alte Heimat!

Schreibe einen Kommentar