Eine ganz besondere Jerusalema-Challenge…

Sinahs Lieblings-Videos

Die Pandemie dauert nun schon fast ein ganzes Jahr.

Viele von uns sind müde, dünnhäutig, traurig und vielleicht sogar ein wenig hoffnungslos. Auch ich fühle mich manchmal so.

Neulich erinnerte ich mich an einen Spruch, den mir eine Mitschülerin vor sehr vielen Jahren in mein Poesiealbum schrieb:

Wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Lichtlein her.
[ Roswitha Rudzinski in ‹‹Hoffnung›› ]

 

So ein ‹‹Lichtlein›› ist für mich das Video, das ich hier mit Ihnen und mit euch teilen möchte.

Ich erhielt es von meiner holländischen Freundin Kitty, die im Verein Gewoon Doen in Horst mit besonderen Menschen arbeitet. Sie leitet dort unter anderem ein Theaterprojekt (in vorpandemischen Zeiten fuhr ich zu jeder Premiere…).

In der Pandemie hat sich Kitty von der weltweit stattfindenden ‹‹Jerusalema-Challenge›› inspirieren lassen und ein kleines Video produziert. Mich hat es sehr berührt und daran erinnert, mich wieder mehr in Dankbarkeit zu üben…

Also, lange Rede – kurzer Sinn: Hier ist Kittys Video:

 

Update 22.02.2021

 

Auch in den Niederlanden hat Warner Music von allen Nutzer:innen Lizenzgebühren verlangt.

Rechtlich mag dies in Ordnung sein, aber moralisch? Die Lizenzgebühr kann sich vielleicht ein Großunternehmen leisten; soziale Träger (besonders in der Behindertenarbeit) sicher nicht.

Ich finde es sehr, sehr schade, dass Warner Music dieses Zeichen in diesen Zeiten setzt. Den Brief einer Sozialarbeiterin kann ich deshalb sehr gut nachvollziehen:

Sollte sich etwas an der Haltung von Warner ändern, aktualisiere ich den Beitrag.

 

Hinweis: Wenn Sie das Video starten, werden Sie mit YouTube verbunden und es werden Daten übertragen. Mehr dazu in meiner Datenschutzerklärung.

Quelle: Gewoon Doen TV | YouTube

 

 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Sinah Altmann

Sinah | EigenSINN-Anstifterin

Abonnieren Sie die Plaudereien aus Sinahs SINNergie-Nähkästchen und profitieren Sie so von den kleinen Kostbarkeiten aus der Welt des „Sinn finden – Leben gestalten“. Das Abo ist kostenlos, verpflichtet Sie zu nichts und ist jederzeit abbestellbar.

Seit mehr als 20 Jahren ermutigt Sinah Altmann mit ihrem Angebot der Sinn- und Werteorientierten Persönlichkeitsentwicklung Menschen, ihren privaten und beruflichen EigenSINN sowohl zu entdecken als auch pro-aktiv zu leben.

Vielen Dank für das Teilen dieses SINNvollen Kleinods via:

3 Kommentare zu Eine ganz besondere Jerusalema-Challenge…

  1. Liebe Videosucher:innen,

    anscheinend ist das der Grund, dass ihr das Video nicht mehr sehen könnt: Warner verlangt Geld von allen:

    https://www.focus.de/politik/saftige-rechnungen-jerusalema-tanz-warner-music-fordert-von-polizei-und-feuerwehr-geld-fuer-lied-nutzung_id_12973677.html

    Es tut mir sehr leid.

    Den Brief der Sozialarbeiterin kann ich sehr gut nachvollziehen:

    https://www.focus.de/politik/deutschland/streit-um-jerusalema-challenge-sozialarbeiterin-schreibt-wutbrief-an-warner-wegen-jerusalema_id_12979296.html

    Sollte sich etwas an der Haltung von Warner ändern, aktualisiere ich den Beitrag.

    Viele Grüße, Sinah

  2. Joanna Hein sagt:

    Liebe Frau Altmann,

    ich kann das Video nicht öffnen. Könnten Sie mir bitte den Link separat mailen?
    Herzlichen Dank und liebe Grüße
    Joanna Hein

  3. Anzje sagt:

    Danke sehr! Leider kein Video, aber die Einleitung machte auch schon Mut und richtete meine Gedanken neu aus!

Schreibe einen Kommentar